Allianz – Allianz: umnutzen, umbauen, umdenken

Warum sollte ein stadtbildprägendes Gebäude der Nachkriegszeit, das Kultur, Leben und Arbeit vereint, für einen Neubau abgerissen werden? Mitten in Mainz. Eine Frage, die kaum sinnvoll beantwortet werden kann. Das Vorhaben besteht dennoch.
Um für den Erhalt des Allianzhauses an der Großen Bleiche in Mainz zu plädieren und konkrete Umnutzungspläne dem Abriss entgegenzustellen, lädt die Gruppe „Architects for Future Mainz“ zusammen mit der Hochschule Mainz und der Initiative „Die Betonisten“ am Freitag den 24.06.2022 um 17 Uhr in den Kulturclub „schon schön“ im Allianzhaus ein (Große Bleiche 60-62, 55116 Mainz).
Im Rahmen des Vortrags-, Info- und Diskussionsabends soll der drohende Abriss dieses pulsierenden Ortes in der Mainzer Innenstadt ins Bewusstsein gerückt werden.
Es werden die Entwürfe des Kurses „Energieoptimiertes Bauen“ der Hochschule präsentiert, die Umbaumaßnahmen im Sinne einer ökologischen Bauwende für das Gebäude vorschlagen. Die Betonisten beleuchten den Hintergrund des Allianzhauses und seines Architekten in einem Vortrag.

Nur durch ein Umdenken können aus Abrissplänen qualitätvolle und sozial wie ökologisch vertretbare Umnutzungen entstehen, die unseren Stadtraum bereichern. Sinnvoller Umbau statt investorengelenkter Neubau ist dabei der Schlüssel, verantwortlich mit unseren Ressourcen umzugehen. Lassen Sie uns mit dem Allianzhaus genau das tun!

Weitere Infos zur Veranstaltung: www.schon-schoen.de

Instagram: @architects4future.mainz I @kulturclub_schon_schoen I @die_betonisten

Allianz - Allianz